Aktuelle Informationen aus unserer Praxis

Viele Nachfragen nach einer Auffrisch-Impfung gegen das Coronavirus - aktueller Stand

Dienstag, 24. August 2021

Wir möchten Sie kurz auf den aktuellen Stand der Auffrischungs-Impfung gegen das Coronavirus hinweisen, da mindestens jeder zweite Patient in der Sprechstunde danach fragt.

Aktuell gibt es noch keine offizielle Empfehlung der STIKO, diese wird in den kommenden Tagen erwartet.

Es wird damit gerechnet, dass ab dem 01.September Auffrisch-Impfungen durchgeführt werden können. Es wird erwartet, dass die Empfehlung für eine "dritte" Impfung (nach Johnson wäre dies eine "Zweite") für folgende Personen erfolgen soll:

1. Pflegebedürftige und Personen ab 80 Jahren

2. Immunsupprimierte und immungeschwächte Personen

3. Personen, die mit dem Vakzin von AstraZeneca oder Johnson & Johnson geimpft wurden

Allerdings wird auch erwartet, dass die abgeschlossene Impfserie dabei jeweils mindestens sechs Monate her sein muss.

Sobald die STIKO die offizielle Impfempfehlung hierfür ausspricht können Sie sich bei uns registrieren. Wir werden dies hier veröffentlichen. Bis dahin nehmen wir keine Impfterminwünsche entgegen.

Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt jetzt Coronaimpfung für alle 12-17-Jährigen

Montag, 16. August 2021

Damit werden wir ab sofort nach Registrierung in der Praxis die 12-17-jährigen Impfwilligen bei uns in der Praxis mit dem Impfstoff der Firma "BioNTech" impfen.

Folgende Voraussetzungen hierfür müssen jedoch vorliegen:

1. Wir impfen ausschließlich unsere Patienten. Ausnahme sind natürlich neu nach Wettenberg zugezogene Menschen, die noch keinen Hausarzt oder Kinderarzt haben.

2. Wir stehen nicht als Ersatz-Impfstelle zur Verfügung, weil eine betreuende Kinderarztpraxis die Impfung ablehnt. Dafür besitzen wir nicht die notwendige personelle und zeitliche Kapazität.

3. Es muss ein von einem der Erziehungsberechtigen unterschriebenes Aufklärungsblatt am Impftermin vorliegen. Dieses kann heruntergeladen und ausgedruckt werden unter folgendem Link:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

4. Bei Impflingen im Alter von 12 bis 15 Jahren ist die Anwesenheit eines der Erziehungsberechtigten am Impftermin Voraussetzung für die Impfung. Eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung kann und darf hierbei jedoch nicht ausgestellt werden.

Patienteninformation zu Schlafstörungen

Donnerstag, 09. August 2018

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat ein interesanntes Informationsblatt zum Thema Schlaflosigkeit veröffentlicht. Schlafstörungen sínd ein sehr häufiges Problem.

Sie finden das Informationsblatt unter folgendem Link:

http://www.kbv.de/media/sp/Patienteninformation_Insomnie.pdf

Patientenverfügung - Ein wichtiges Thema

Mittwoch, 08. August 2018

Aus aktuellem Anlass informieren wir Sie heute zudem über das Thema Patientenverfügung, denn:

Die Patientenverfügung ist ein häufiges Thema bei uns in der Praxis. Hier bestehen oft Unklarheiten, wie diese zu handhaben sind. Zunächst: Für eine wirksame Patientenverfügung muss niemand Geld ausgeben. Ein Rechtsanwalt und/oder ein Notar ist hierzu nicht erforderlich. Mal ehrlich: Haben Sie sich bereits mit diesem Thema beschäftigt? Sie fühlen sich vielleicht noch zu jung hierzu?

Dieses Thema sollte jeden unabhängig vom Alter betreffen, denn jeder kann heute oder morgen in eine Situation geraten, bei der das Vorhandensein einer Patientenverfügung sehr wichtig sein kann. Es ist nie zu spät dafür!

Jeder kann seinen Willen in freier Form in einer Patientenverfügung darlegen. Diese ist mit eigenhändiger Unterschrift gültig. Im Juli 2016 kam es abermals zu gesetzlichen Änderungen, die beim Verfassen einer Patientenverfügung Beachtung finden sollten. Wo man sich informieren kann? Wie eine gute Patientenverfügung aussehen kann? Das erfahren Sie in verständlicher Form und mit zusätzlichen Erläuterungen auf der Homepage des Bundesjustizministeriums. Dort lohnt sich ein Blick in die dortige Broschüre. Weiterhin kann zur eigenen Bearbeitung eine Datei als ".pdf" heruntergeladen werden.

Die Seite des Justizministeriums: https://www.bmjv.de/DE/Themen/VorsorgeUndPatientenrechte/Betreuungsrecht/Betreuungsrecht.html?nn=6765634#[Thema3]

Denken Sie mal drüber nach!