Aktuelle Informationen aus unserer Praxis

Informationen zum Praxisablauf ab kommenden Dienstag, den 05.05.2020

Dienstag, 05. Mai 2020

Unsere Praxisferien sind vorbei, Montag geht es wieder los. Aber geht es unter normalen Bedingungen los? Leider keinesfalls, denn auch wir müssen weiter auf Kontaktbeschränkungen in der Praxis achten. Folgende Regelungen gelten ab Montagmorgen:

1. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen egal welcher Ursache/Begründung (auch leichte Erkältung) bedürfen ab nächster Woche wieder eines persönlichen Arztkontakts. Die alte Regelung der "telefonischen Krankschreiben" wurde heute wieder vom Gemeinsamen Bundesausschuss aufgehoben - Sie haben dies sicher bereits der Presse entnehmen können.

2. Es wird weiterhin keine offene Sprechstunde angeboten. Eine normale Sprechstunde findet jedoch statt - jedoch ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung. Bitte kommen Sie daher nicht direkt in die Praxis, sondern rufen Sie uns an oder - das hilft uns aufgrund des häufig überlasteten Telefons mehr - machen Sie eine Terminanfrage über das entsprechende Formular auf dieser Homepage - wir melden uns dann bei Ihnen.

3. Natürlich können Sie sich auch per Termin bei uns impfen lassen. Bekanntermaßen wird eine Pneukokokkenimpfung bei Risikogruppen empfohlen - übrigens bereits vor Coronazeiten. Melden Sie sich einfach dafür an!

4. Abholung von Rezepten, Überweisungen etc. erfolgen primär in bestimmten Zeitfenstern: Vormittags von 11-12h sowie Montags, Dienstags und Donnerstags auch von 17-18h. In Ausnahmesituationen werden wir sicher auch ein Rezept mal außerhalb dieser Zeit herausgeben - dies soll aber aufgrund des weiterhin eingeschränkten Praxisbetriebs die Ausnahme bleiben.

6. Check-Ups und Routinekontrollen werden ab sofort wieder bei uns durchgeführt. Hierzu vereinbaren Sie bitte einen Termin. Wir werden dafür sorgen, dass sich in diesen Zeiten nach den geltenden Hygienestandards weiterhin wenige Ptienten in der Praxis aufhalten werden.

Und eine Bitte haben wir noch: Seien Sie auch bei uns bitte etwas geduldig: Wir können bei zuletzt täglich 300 Anrufen (!) eben nicht immer sofort am Telefon sein. Achten Sie bitte immer auf ausreichenden Sicherheitsabstand. Husten Sie uns In der Sprechstunde nicht an - das passiert leider immer noch viel zu häufig...

Haben wir etwas vergessen? Ergänzungen nicht ausgeschlossen...